The Phenologic Forest

The Phenologic Forest project calls upon the citizenry of Darmstadt, Germany to participate in phenology, the crucial effort to observe and record the natural phenomena of the forest, to better understand the local impacts of climate change. The project was generated for the 4th International Forest Art Path 2008 - Systems and Cycles, held in Darmstadt, in August-September 2008.

Gridpoints of the triangulated spatial grid system, GME used by the Deutscher Wetterdienst (DWD) to record weather events worldwide, are located in the forest with fluorescent makers. This grid system provides a real space visualization of the invisible "weather" and also provides observation sites for Citizen-Scientists who can participate in volunteer observation using this website. Here participants can print a paper map of the GME gridpoints, download the gridpoint coordinates to a GPS device, and upload data and images to an archive for storage.

Understanding the role of the Citizen-Scientist in this global effort to monitor and understand climate change and the necessary cultural and biologic responses and adaptations that will be required, situates The Phenologic Forest as a key concept and action in making climate change tangible, uniting art + science + recreation and thus encouraging the long-view towards our collective future.

Der Phänologische Wald

Die Phenologic Forest Projekt fordert die Bürgerschaft Darmstadt, Deutschland zur Teilnahme an Phänologie, die entscheidende Anstrengung zu beobachten und aufzeichnen der natürlichen Phänomene des Waldes zu einem besseren Verständnis der lokalen Auswirkungen des Klimawandels. Das Projekt wurde für die 4. Internationaler Waldkunstpfad 2008 - Kreisläufe und Systeme, Darmstadt, im August-September 2008.           

Gitterpunkts der triangulierten räumlichen Netzgebiet, GME, die von der Deutsche Wetterdienst (DWD) um Wetterereignisse weltweit, befinden sich im Wald mit fluoreszierenden Entscheidungsträger. Dieses Netzgebiet stellt einen realen Raum Visualisierung des Unsichtbaren "Wetter" und bietet auch Beobachtung Plätze für Bürger-Wissenschaftler teilnehmen können, auf freiwilliger Helfer Beobachtung der Benutzung dieser Website. Auf dieser Website können die Teilnehmer ein Papier drucken Karte der GME Gitterpunkte, laden Sie die Gitterpunkte Koordinaten zu einem GPS-Gerät, und bis laden von Daten und Bildern zu einem Archiv für die Lagerung.

Das Verständnis der Rolle der Bürger-Wissenschaftler in diesem weltweiten Bemühungen zur Beobachtung und zum Verständnis des Klimawandels und die notwendigen kulturellen und biologischen Reaktionen und Anpassungen die benötigt werden, setzt den Phenologic Wald als Schlüsselkonzept und Maßnahmen im Klimawandel macht greifbar, Kunst vereinen + Wissenschaft + Erholung und damit die Förderung der langfristigen Blick auf unsere gemeinsame Zukunft.

UPLOAD PHOTO
FOTO HOCHLADEN

 

credits | © 2008